Digitale Bildpräsentation Buenos Aires mit Musik und Showtanz

„El Tango te espera“, so lautet ein Sprichwort in Argentinien. „Der Tango wartet auf dich.“ Damit soll gesagt werden, egal, wann man anfängt, den Tangotanz zu erlernen, es ist immer der richtige Zeitpunkt. Und so ist es mit den Kursen an der Volkshochschule ja auch!

Und kommt es nicht von ungefähr, dass die passionierte Tangolehrerin, Autorin und Diplom-Übersetzerin Susanne Mühlhaus im Rahmen der Feier „100 Jahre Volkshochschule“ in Aschheim einen Vortrag über Buenos Aires hält. Durch ihre digitale Bildpräsentation mit live Kommentaren erhalten Sie spannende Einblicke in eine ferne Welt: Nicht nur Sehenswürdigkeiten in und um Buenos Aires stehen auf dem Programm, auch Dinge, die typisch argentinisch sind, wie z.B. argentinisches Essen, argentinische Helden, Gegensätze von schön und hässlich, arm und reich in der südamerikanischen Metropole am Río de la Plata und einigen Untiefen der jüngeren argentinischen Geschichte. Auch Tangomusik und der Tangotanz, der zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde, werden natürlich nicht fehlen. Mit live musikalischer Begleitung und einem Showtanz zum Abschluss der Präsentation.

Wo? VHS OLM im kulturellen Gebäude der Gemeinde Aschheim,
Münchner Straße 6, 85609 Aschheim.

Wann? Freitag, 20. September 2019 von 19:30-21:00.

Weitere Informationen finden Sie zu gegebener Zeit auf der Webseite der VHS OLM.

Weitere Mitwirkende: Mathias Pflug, Gitarrenlehrer aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn an der Gitarre und Mundharmonika mit Loop spielt einige argentinische Tangos und Manolis Tsagkarakis, Tangolehrer aus Heraklion, Kreta tanzt mit Susanne Mühlhaus zum Abschluss einen Tango.

Hintergrundinformationen: Susanne Mühlhaus ist Tangolehrerin und Diplom-Übersetzerin für Englisch und Spanisch. Auf ihren zahlreichen Reisen nach Buenos Aires lernte sie Land und Leute und den Tango kennen. Ihre Eindrücke hielt sie auf vielen Fotos fest, von denen sie einige bei ihren digitalen Bildpräsentationen zeigt.